Gesundheitskissen für einen gesunden Schlaf

Wer Last mit morgendlichen Verspannungen hat, sollte einmal einen kritischen Blick auf sein Kopfkissen werfen. Denn ein Kissen, das nicht zum Schlafenden und dessen Schlafposition passt, schmälert die Qualität des Schlafes in vielen Fällen erheblich.

Eine Lösung für dieses Problem versprechen so genannte Gesundheitskissen, deren ergonomische Form für eine gesunde Lage während der Nacht sorgen soll. Wir schauen uns diese speziellen Kissen einmal an und verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Für wen eignet sich ein ergonomisch geformtes Gesundheitskissen?

Gesundheitskissen

Gesundheitskissen

Gesundheitskissen sind grundsätzlich fast für jedermann geeignet. In der Seiten- sowie auch in der Rückenlage wird der Kopf gut gestützt und so in eine gesunde Position gebracht, in der die Wirbelsäule nicht verbogen und belastet wird. Weil in dieser Position nicht nur die Wirbelsäule, sondern auch die Muskeln, Haut und Nerven sehr gut durchblutet werden, kann sich Ihr Körper beim Schlafen optimal entspannen. Entsprechend sollte jeder, der gelegentlich oder sogar regelmäßig mit morgendlichen Verspannungen zu kämpfen hat, über Kopfschmerzen klagt oder Probleme mit dem Nacken und/oder Rücken hat, den Kauf eines Gesundheitskissens in Betracht ziehen.

Einzig, wer ausschließlich auf dem Bauch schläft, wird mit dieser Kissenform vermutlich nicht glücklich werden, da der Kopf zu hoch gelagert würde. Allerdings sollten Bauchschläfer sich generell überlegen, die Schlafposition auf den Rücken oder die Seite zu verlagern, da die Bauchlage für die Wirbelsäule alles andere als optimal ist.

Wie erkenne ich ein gutes Gesundheitskissen?

Gesundheitskissen Premium

Gesundheitskissen Premium

 

Die Auswahl an Gesundheitskissen ist groß, allerdings halten leider nicht alle Modelle, was sie versprechen. Nehmen Sie das Kissen also vor dem Kauf einmal genau unter die Lupe und achten Sie nicht nur auf die Form, sondern vor allem auch auf das Material und den Bezug.

Das Material: Seit einigen Jahren setzt sich das Hightech-Material Visko (manchmal auch Visco) immer mehr durch. Dieser Schaumstoff reagiert auf Körperwärme und ermöglicht so eine exakte Anpassung. Moderne Visko-Kissen passen sich der Gesichts- und Nackenkontur des Schlafenden daher genau an und stellen so eine besonders gesunde Schlafposition sicher. Achten Sie beim Kauf also darauf, dass es sich beim verwendeten Schaumstoff um 100% Visko-Mineralschaum handelt.

Die Größe und Höhe des Kissens: Was viele vergessen: Je nach Breite der Schultern muss die Höhe eines Kissens sich von Person zu Person unterscheiden. Nehmen Sie also nicht irgendein Kissen, sondern stellen Sie sicher, dass es in der Höhe genau zu Ihnen passt und der Kopf gut abgestützt wird und nicht nach unten abknickt oder nach oben verdreht wird. Hochwertige Modelle bieten hierzu die Möglichkeit, die Höhe des Kissens durch Herausnehmen einzelner Elemente anzupassen.
Auch in Bezug auf die Länge des Kissens gibt es Unterschiede. Entscheiden Sie hier ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben, genügt Ihnen ein relativ schmales Kissen oder möchten Sie lieber eine etwas breitere Variante?

Das Schlafklima: Gerade wer im Winter ein Kissen kauft, verschwendet oft keinen Gedanken daran, ob das Kissen klimaaktiv ist. Das sollten Sie aber! Schließlich möchten Sie auch an warmen Tagen erholsam und vor allem trocken schlafen und Visko ist grundsätzlich ein eher warmes Material. Achten Sie daher darauf, ob Ihr Kissen über einen Klima-Bezug oder ähnliches verfügt.