Trusted Shops Logo
  • Fachhandelsqualität
  • Schneller Versand
  • Kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung
  • Preis-Leistung sehr gut
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung

  • Telefon
    0800 / 724 20 42
    (kostenlos)
  • Montags - Freitags
    08:00 - 22:00 Uhr
    Samstags - Sonntags
    10:00 - 18:00 Uhr
  • E-Mail
    service@aktivshop.de

  • Newsletter3
    (inkl. 5€-Gutschein4)

Artikel 91 bis 93 von 93 gesamt

pro Seite
  1. Mit dem leistungsstarken Ersatz-Akku erleben Sie noch längeren Fahrspaß.
    aktivelo

    Zusatzakku »Elite«

    449,00 €

    • Passend für das Alu-Elektro-Rad »Elite«
    • Längerer Fahrspaß dank Zusatzakku
    • Reichweite bis zu 100 km
  2. Extra hoher Komfort dank des 15 mm dicken Gel-Polsters.

    Gel-Sattelbezug

    14,99 €

    • Mit 15 mm Gel-Polster für angenehmen Sitzkomfort
    • Anpassbar durch Kordelzug
    • Extragroß, für alle gängigen Sättel einsetzbar
  3. - 30 % LED-Lampen Set
    m wave

    LED-Lampen Set

    statt 9,95 €

    (Sie sparen: 3,00 €)

    nur 6,95 €

    • Set aus Vorder- und Rückleuchte
    • Hell leuchtend mit je 2 weißen und 2 roten LED's
    • Für jedes Fahrrad geeignet

Artikel 91 bis 93 von 93 gesamt

pro Seite

Wunsch-Artikel finden!

i

Testen Sie jetzt unsere Fahrräder ganz einfach und bequem zu Hause

Zu Hause lassen sich Entscheidungen besser treffen. Auch bei uns haben Sie natürlich die Möglichkeit, unsere Produkte ganz unverbindlich mit den üblichen zwei Wochen Rückgabe- und Umtauschrecht zu testen. Bei Fragen steht Ihnen unser geschultes Service-Personal jederzeit zur Seite, rufen Sie einfach an!

Fit und mobil bleiben – mit Ihrem Elektro-Rad

Räder mit elektrischem Antrieb liegen heute aus gutem Grund voll im Trend – und zwar bei Jung genauso wie bei Alt. Denn mit diesen treuen Gefährten müssen Sie auch dann nicht auf Ihre Fahrrad-Vergnügen verzichten, wenn es einmal schnell gehen muss, Sie längere Strecken zurücklegen möchten oder Sie einfach gerade nicht so gut in Form sind. Die modernen Motoren unserer hochwertigen Räder unterstützen Sie zuverlässig und sorgen dafür, dass Sie auch bergauf oder bei langen Touren nicht aus der Puste kommen! Also: Bleiben Sie mobil, halten Sie sich fit und genießen Sie – quasi nebenbei – entspannte Stunden im Freien.

Klappräder: umweltfreundlich & praktisch

Pendeln auch Sie zur Arbeit? Aber leider ist die Strecke zu weit, um sie mit dem Rad zurückzulegen? Kein Problem. Beim aktivshop finden Sie eine große Auswahl an Falträdern, die Sie auch in Bus und Bahn mitnehmen können, ohne ein zusätzliches Ticket zu lösen. Pendeln Sie also mit Bus oder Bahn zur Arbeit und legen Sie den Weg von und zum Bahnhof mit einem Faltrad zurück. So bleiben Sie gesund, sparen teure Benzinkosten und tun sogar noch der Umwelt etwas Gutes. Bei Wind, Wetter und vor allem Bergauf vergeht Ihnen die gute Laune auf Ihrem Rad schon einmal? Auch kein Problem: Unsere Klappräder verfügen über einen zuverlässigen Motor-Antrieb, der Ihnen immer dann zur Hilfe kommt, wenn Sie es wünschen.

Radfahren: Gut für Körper und Seele!

Aus mindestens zwei Gründen macht Fahrradfahren glücklich: Erstens, weil Sie sich in einem trainierten, gesunden Körper einfach besser fühlen. Und zweitens, weil Sie beim Fahrradfahren herrlich Stress abbauen und auf diese Weise Ihre Stimmung heben können. Grund dafür ist, dass durch die gleichmäßige Belastung beim Fahrradfahren Endorphine freigesetzt werden, die dafür sorgen, dass Sie sich ausgeglichen & glücklich fühlen. Und nicht nur das. Gleichzeitig wird das Wachstumshormon oder Somatotrope Hormon (STH) ausgeschüttet, dass Ihre Leistungsfähigkeit steigert.
Besonders, wer z.B. bei der Arbeit, viel sitzen muss und sich entsprechend wenig bewegt, tut seinem Körper mit regelmäßigem Radfahren etwas Gutes. Denn auf diese Weise trainieren Sie nahezu alle Muskelpartien, so dass Sie fit & beweglich bleiben. Gleichzeitig strömt doppelt so viel Luft in Ihre Lunge wie im Ruhezustand, sodass der gesamte Körper mit einer Extraportion Sauerstoff versorgt wird. Durch das gleichmäßige Treten der Pedalen wird außerdem das Herz besonders gleichmäßig belastet, so dass der Herzmuskel gestärkt, aber nicht überanstrengt wird.

Tipps zum Fahrradfahren

Auf Ihrem Rad können Sie sowohl Kraft als auch Ausdauer trainieren. Entscheidend ist dabei, wie schnell und mit welchem Widerstand Sie fahren. Wollen Sie in erster Linie Ihre Kondition verbessern, empfiehlt es sich, eher langsam, aber ausdauernd zu fahren. Wollen Sie hingegen Ihre Muskeln kräftigen, sollten Sie einen eher schweren Gang wählen, um so gegen möglichst viel Widerstand anzuradeln. Überanstrengen Sie sich dabei aber nicht! Ihr Puls sollte sich idealerweise bei etwa 120 Schlägen pro Minute einpendeln und maximal zwischen 120 und 140 Schlägen liegen.

Testen Sie jetzt unsere Fahrräder ganz einfach und bequem zu Hause
Zu Hause lassen sich Entscheidungen besser treffen. Auch bei uns haben Sie natürlich die Möglichkeit, unsere Produkte ganz unverbindlich mit den üblichen zwei Wochen Rückgabe- und Umtauschrecht zu testen. Bei Fragen steht Ihnen unser geschultes Service-Personal jederzeit zur Seite, rufen Sie einfach an!
Fit und mobil bleiben – mit Ihrem Elektro-Rad
Räder mit elektrischem Antrieb liegen heute aus gutem Grund voll im Trend – und zwar bei Jung genauso wie bei Alt. Denn mit diesen treuen Gefährten müssen Sie auch dann nicht auf Ihre Fahrrad-Vergnügen verzichten, wenn es einmal schnell gehen muss, Sie längere Strecken zurücklegen möchten oder Sie einfach gerade nicht so gut in Form sind. Die modernen Motoren unserer hochwertigen Räder unterstützen Sie zuverlässig und sorgen dafür, dass Sie auch bergauf oder bei langen Touren nicht aus der Puste kommen! Also: Bleiben Sie mobil, halten Sie sich fit und genießen Sie – quasi nebenbei – entspannte Stunden im Freien.
Klappräder: umweltfreundlich & praktisch
Pendeln auch Sie zur Arbeit? Aber leider ist die Strecke zu weit, um sie mit dem Rad zurückzulegen? Kein Problem. Beim aktivshop finden Sie eine große Auswahl an Falträdern, die Sie auch in Bus und Bahn mitnehmen können, ohne ein zusätzliches Ticket zu lösen. Pendeln Sie also mit Bus oder Bahn zur Arbeit und legen Sie den Weg von und zum Bahnhof mit einem Faltrad zurück. So bleiben Sie gesund, sparen teure Benzinkosten und tun sogar noch der Umwelt etwas Gutes. Bei Wind, Wetter und vor allem Bergauf vergeht Ihnen die gute Laune auf Ihrem Rad schon einmal? Auch kein Problem: Unsere Klappräder verfügen über einen zuverlässigen Motor-Antrieb, der Ihnen immer dann zur Hilfe kommt, wenn Sie es wünschen.
Radfahren: Gut für Körper und Seele!
Aus mindestens zwei Gründen macht Fahrradfahren glücklich: Erstens, weil Sie sich in einem trainierten, gesunden Körper einfach besser fühlen. Und zweitens, weil Sie beim Fahrradfahren herrlich Stress abbauen und auf diese Weise Ihre Stimmung heben können. Grund dafür ist, dass durch die gleichmäßige Belastung beim Fahrradfahren Endorphine freigesetzt werden, die dafür sorgen, dass Sie sich ausgeglichen & glücklich fühlen. Und nicht nur das. Gleichzeitig wird das Wachstumshormon oder Somatotrope Hormon (STH) ausgeschüttet, dass Ihre Leistungsfähigkeit steigert.
Besonders, wer z.B. bei der Arbeit, viel sitzen muss und sich entsprechend wenig bewegt, tut seinem Körper mit regelmäßigem Radfahren etwas Gutes. Denn auf diese Weise trainieren Sie nahezu alle Muskelpartien, so dass Sie fit & beweglich bleiben. Gleichzeitig strömt doppelt so viel Luft in Ihre Lunge wie im Ruhezustand, sodass der gesamte Körper mit einer Extraportion Sauerstoff versorgt wird. Durch das gleichmäßige Treten der Pedalen wird außerdem das Herz besonders gleichmäßig belastet, so dass der Herzmuskel gestärkt, aber nicht überanstrengt wird.
Tipps zum Fahrradfahren
Auf Ihrem Rad können Sie sowohl Kraft als auch Ausdauer trainieren. Entscheidend ist dabei, wie schnell und mit welchem Widerstand Sie fahren. Wollen Sie in erster Linie Ihre Kondition verbessern, empfiehlt es sich, eher langsam, aber ausdauernd zu fahren. Wollen Sie hingegen Ihre Muskeln kräftigen, sollten Sie einen eher schweren Gang wählen, um so gegen möglichst viel Widerstand anzuradeln. Überanstrengen Sie sich dabei aber nicht! Ihr Puls sollte sich idealerweise bei etwa 120 Schlägen pro Minute einpendeln und maximal zwischen 120 und 140 Schlägen liegen.