Banner

Lexikon Navigation

Shiatsu

Shiatsu gilt als die japanische Variante der Akupunktur, die aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) stammt. Beim Shiatsu werden allerdings keine Nadeln eingestochen, sondern die speziellen Punkte mittels einer Druck-Massage bearbeitet. Eine Shiatsu-Massage stimuliert das Nervensystem und soll eine tiefgreifende Wirkung auf die Funktion der inneren Organe haben. So werden Shiatsu-Massagen z.B. positive Wirkungen bei der Schmerzregulation, der Verdauung und Reisekrankheit nachgesagt.