Banner

Lexikon Navigation

Visko-Mineralschaum

Viskoelastischer Mineralschaum

Viskoelastischer Mineralschaum ist eine Erfindung der NASA für die hohe Belastung der Astronauten im All. Heute ist er in Millionen Haushalten für besonders hochwertige Matratzen, Auflagen und Kissen im Einsatz. Das Besondere: Visko wird durch die Körperwärme weicher, passt sich der Anatomie des Körpers in jeder Lage perfekt an und sorgt so für einen tiefen und gesunden Schlaf das kann so kein anderes Material. Aufgrund seiner enormen Elastizität nimmt der viskoelastische Mineralschaumstoff nach Beanspruchung wieder seine Ursprungsform an. Exponierte Körperpartien, wie Schultern, Rücken, Hüften und Arme können besonders gut durch die sanfte Druckentlastung der feinen Blutgefäße der Haut durchblutet werden. 

Durch die hohe angleichende Elastizität bewährt sich Visko-Weichschaum nicht nur in der Medizin, sondern ebenso in der Matratzen- und Kissenproduktion. Das Bedürfnis nach häufiger Veränderung der Liegeposition kann durch die besondere Druckentlastung im Nacken, Schulter- und Hüftbereich, sowie an Kniegelenken und vor allem der Wirbelsäule, reduziert werden. Es fördert somit ein entspanntes und erholsames Schlafverhalten. Bei orthopädischen Beeinträchtigungen, Knochenbrüchen, längerer Bettlägerigkeit etc. kommen Visco-Weichschaumkern-Matratzen besonders häufig zum Einsatz.