Servicehotline 05971 / 91 101 101

Lexikon Navigation

R

12 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

Raumgewicht

Das Raumgewicht bezeichnet die Dichte des Matratzenschaums in Kilogramm pro Kubikmeter (kg/m³). Je höher das Raumgewicht, desto elastischer, haltbarer und tragfähiger ist die Matratze. Eine normale, gute Matratze hat ein Raumgewicht von etwa 34 - 40 kg/m³. Die meisten Menschen mit Normalgewicht empfinden einen Härtegrad um die 40 kg/m3 als ideal. Aufgrund der hohen Stützwirkung und der hohen Rückstellkraft (keine Kuhlenbildung) haben besonders hochwertige Anti-Dekubitus-Matratzen gegen Wundliegen idealerweise ein Raumgewicht von 60 - 80 kg/m³. Auch Bettlägerige und sehr schwere Menschen bevorzugen ein besonders hohes Raumgewicht.

Reflexzonen

Reflexzonen sind im gesamten Körper verteilte Nervenpunkte, die mit bestimmten Organen in Verbindung stehen. Viele der Reflexzonen sind auf der Handinnenfläche und der Fußsohle verteilt. Als der Mensch noch barfuß ging, haben Steine, Gräser, Moose und Sand die Reflexzonen stimuliert. Doch in der modernen Welt geht der Mensch in Schuhen, meist zudem den falschen, und betätigt auch seine Hände weniger in der Natur. 

Reflux

Der Begriff Reflux (von lateinisch refluctus = Rückfluss) bezeichnet den Rückfluss von Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre (lateinisch Oesophagus). Ursache für ein Aufsteigen des säurehaltigen Magensaftes in die Speiseröhre ist eine gestörte Funktion des unteren Speiseröhrenschließmuskels, also des Muskels, der eigentlich verhindern soll, dass der Mageninhalt in die Speiseröhre gelangen kann. Da die Speiseröhre – anders als der Magen – mit einer Schleimhaut ausgekleidet ist, die keinen Schutz vor der Magensäure bietet, kann ein längerer Kontakt mit der aggressiven Säure Beschwerden auslösen.

Rehabilitation

Belastungen am Arbeitsplatz, gesundheitliche Probleme, Rehabilitationsleistung. So ist die Abfolge bei etwa einer Million Deutschen. Das Ziel einer Rehabilitation (kurz: Reha) ist die Rückkehr in ein schmerzfreies Leben. Eine Reha wird deshalb in der Regel von den Versicherungen übernommen. Sie kann eine medizinische Leistung, eine Umschulung oder gar eine Wiedereingliederung in das Erwerbsleben umfassen und findet meist an Rehabilitationsplätzen in Vertragseinrichtungen oder in versicherungseigenen Reha-Zentren statt. Zentrale Aufgabe ist hierbei die Wiederherstellung der biopsychosozialen Gesundheit. Für die Rehabilitation eingeschränkter Personen werden technische, soziale, berufliche oder pädagogische Maßnahmen so koordiniert, dass die eigene Aktivität wieder hergestellt wird. Durch geplanten Einfluss auf das physische und soziale Umfeld soll die Teilhabe am Alltag wieder stabilisiert werden.

Reifengröße

Die normale Reifengröße für ein Fahrrad beträt 26–28 Zoll, das ergibt ca. 56–59 cm Raddurchmesser. Durch eine gute Einstellung von Sattel und Lenker wird die individuell richtige Fahrradhöhe erreicht.

Richtige Schuhgröße

Selten passt ein Schuh ganz genau. Im Zweifelsfall empfehlen wir Ihnen, die größere Schuhgröße zu wählen und durch Einlagen die richtige Passform zu erreichen. Dünne Ledereinlagen bringen die richtige Passform, wenn der Schuh nur ein klein wenig zu groß ist; dickere Einlagen mit Gel, Baumwolle oder Schaum usw. machen schnell eine halbe Schuhgröße aus. Wählen Sie einfach aus unserem großen Sortiment die für Sie passende Einlage – ideal für mehr Komfort und eine bessere Passform!

Richtiges Licht

"Richtiges" Licht sind alle Leuchten mit gesundem, sonnenähnlichen Licht. Diese haben gemeinsam: Ein spezielles Weißlicht in einer bestimmten Farbzusammensetzung (mindestens 4.500 Kelvin, Farbwiedergabestufe 1A), entspricht weitgehend dem natürlichen Tageslicht der Sonne, um Sie fit und vital zu halten und vorzeitiges Ermüden zu vermeiden.

Rollenbremse

Diese hochwertige Fahrradbremse ist besonders langlebig, wartungsarm und allwettertauglich. Da der stabile Mechanismus geschützt in der Radnabe liegt, kann Schmutz und Nässe ihm nichts anhaben.  

Rollenmassage

Eine Rollenmassage wird mit Hilfe von speziellen Massagegeräten und Sesseln durchgeführt, die es in allen Preisklassen, von der Handrolle zur Selbstmassage bis zu größeren automatisierten Geräten, gibt. Man beginnt die Rollenmassage immer von den Füßen ausgehend und arbeitet sich dann entlang der Beine nach oben vor. Durch die Rollenmassage werden die Durchblutung und somit auch die Sauerstoffzufuhr gefördert. Eine Rollenmassage kann sich vorteilhaft auf Ihre Gesundheit auswirken. Es hilft, Muskelverspannungen zu lösen und Stress abzubauen.

Rückenprobleme

Rückenprobleme sind ein Volksleiden. Ursachen sind mangelnde Bewegung und eine falsche Körperhaltung. Wir bieten Ihnen hilfreiche Produkte zur Vorsorge und Behandlung von Rückenbeschwerden: Wohltuende Massagesessel zur Entspannung von Nacken und Rücken Rückengerechte Sitzplätze wie Bürostühle, Hocker oder Sitzbälle Rückengerechte Best-Schlaf-Matratzen, Auflagen und Kissen Wärme- und Massagegeräte zur Entspannung des Rückens Bandagen und Tens-Geräte zur Behandlung von Rückenschmerzen Gymnastik- und Fitnessgeräte für das tägliche Rückentraining

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind in vielen Fällen ein Symptom, das durch Bewegungsmangel und sitzende Lebensweise begünstigt wird. Aber auch sportlich aktive Menschen können plötzlich, etwa durch einen Bandscheibenvorfall, starke, stechende oder lähmende Rückenschmerzen bekommen.

Rücktrittbremse

Sie ist zwar ein wenig aus der Mode gekommen, gibt jedoch zusätzliche Sicherheit, zumal man bei Gefahr intuitiv den Rücktritt auslöst. Deshalb bieten wir bei hochwertigen Modellen zusätzlich eine Rücktrittbremse.