Crosstrainer oder Fahrrad? – Welches Gerät ist die bessere Wahl?

Crosstrainer oder Fahrrad? – Welches Gerät ist die bessere Wahl?

Welches Gerät ist das richtige?

Crosstrainer und Fahrrad trainieren beide die Ausdauer. Mit einem regelmäßigen Ausdauertraining verbessert man die Fähigkeit des Körpers, über einen längeren Zeitraum Leistung zu erbringen. Es gilt als grundlegend, wenn man etwas für die Gesundheit seines Körpers tun und das Herz-Kreislauf-System stärken möchte.

Wer moderat im Sinne des Gesundheitssports mit dem Crosstrainer oder dem Fahrrad-Ergometer trainiert, kann damit zudem das Immunsystem verbessern. Mehrere Studien konnten bereits nachweisen, dass Ausdauersport das Blutbild positiv verändert und sich damit direkt positiv auf das Immunsystem auswirkt. Darüber hinaus kann sich die Rate der Atemwegserkrankungen bei Trainierten im Vergleich zu Untrainierten reduzieren.

Als ideal gelten zur Verbesserung des Immunsystems drei bis vier Ausdauereinheiten von optimalerweise 30 bis 45 Minuten Dauer. Crosstrainer und Fahrrad sind hierfür gleichermaßen zu empfehlen.

Crosstrainer oder Fahrrad zum Abnehmen?

Beim Training mit beiden Heimtrainern, sowohl dem Crosstrainer als auch dem Fahrrad, werden Kalorien verbrannt und die Fettverbrennung wird angekurbelt. Die Kohlehydratspeicher des Körpers werden beim Ausdauertraining geleert und der Körper greift, um Energie zu gewinnen, auf die Fettdepots zurück. Dieser Effekt tritt sowohl beim Training mit dem Fahrrad als auch beim Training mit dem Crosstrainer ein. Allerdings werden mit dem Crosstrainer mehr Muskelgruppen beansprucht und es können in der gleichen Trainingszeit mehr Kalorien verbrannt werden.

Wer die Fettverbrennung noch weiter vorantreiben möchte, kann das Ausdauertraining sowohl auf dem Crosstrainer als auch auf dem Fahrrad-Ergometer abwechslungsreicher gestalten und die Trainingsintensität immer wieder wechseln. Moderate Intervalle werden dabei mit intensiven Intervallen abgewechselt und durch die erhöhte Anstrengung können noch mehr Kalorien verbrannt werden.

Voraussetzung für ein solches Intervalltraining ist jedoch eine Grundlagenausdauer. Wer als absoluter Anfänger oder untrainierter Neueinsteiger mit dem Training beginnt, sollte sich daher zunächst darauf konzentrierten, in ein regelmäßiges, moderates Training zu finden. Entscheidend für den Erfolg beim Abnehmen ist zudem nicht allein die sportliche Aktivität. Man sollte diese immer mit einer gesunden Ernährung verbinden.

Welcher Heimtrainer ist der beste für ein gelenkschonendes Training?

Gelenkschonend sind beide Trainingsgeräte. Sowohl beim Fahrrad-Ergometer als auch beim Crosstrainer ist die Gelenkbelastung wesentlich geringer als dies beispielsweise beim Joggen der Fall ist. Für gesunde Menschen, die gelenkschonend trainieren möchten, sind beide Fitnessgeräte gut geeignet.

Wer nach der Reha ins Training startet oder bereits Gelenkprobleme hat, beispielsweise an Hüften oder Knien, greift jedoch besser auf das Fahrrad zurück. Während beim Crosstrainer die Hüfte beansprucht wird, findet das Training beim Fahrradergometer im Sitzen statt und gilt daher generell als sanfter. Für ein besonders schonendes Training eignet sich neben dem herkömmlichen Fahrrad speziell das Liegeergometer.

Welche Muskelgruppen werden trainiert?

Sowohl das Training mit dem Fahrrad als auch das Training mit dem Crosstrainer ist dem Cardio-Training zuzuordnen. Trainiert wird hier einerseits das Herz als der wichtigste Muskel des Körpers, andererseits werden aber auch große Muskelgruppen, wie die Beine, beansprucht.

Beim Training mit beiden Heimtrainern handelt es sich nicht um ein Krafttraining mit hohen Gewichten, bei dem ein deutlicher Muskelzuwachs zu verzeichnen wäre, allerdings werden die Muskeln vor allem bei höherem Trainingswiderstand auch auf dem Heimtrainer gestärkt und der Körper kann gestrafft werden.

Welche Muskeln beim Training auf dem Fahrrad beansprucht werden

Beim Fahrrad-Ergometer werden vor allem die Muskeln des Unterkörpers, also der Beine und des Gesäßes trainiert. Beansprucht wird sowohl die Vorder- als auch die Rückseite des Oberschenkels. Die Gesäßmuskeln werden trainiert und auch die Wadenmuskeln werden gestärkt. Die Muskeln des Halteapparates, also Bauch und Rücken, werden beim Training mit dem Fahrrad moderat beansprucht, die Arme sind leicht am Training beteiligt, da sie den Lenker halten.

Eine stärkere Beteiligung von Bauch-, Rücken- und Armmuskulatur erfolgt, wenn man aus dem Sattel und mit dem gesamten Gewicht in die Pedale geht. Wie groß der Muskelzuwachs ist, den man beim Training mit dem Fahrrad verzeichnen kann, hängt vom Trainingswiderstand ab. Daher sollte man beim Kauf eines Fahrradergometers auf einen verstellbaren Widerstand achten. Wer sein Training abwechslungsreich gestalten möchte, hat bei vielen Fahrrad-Ergometern zudem eine Auswahl an verschiedenen Trainingsprogrammen.

Welche Muskeln auf dem Crosstrainer gestärkt werden

Auf dem Crosstrainer werden, wie beim Fahrrad auch, vorrangig die Muskeln des Unterkörpers trainiert. Zusätzlich wird die Muskulatur des Oberkörpers beansprucht. Beim Treten auf dem Crosstrainer wird die Oberschenkelmuskulatur ebenso trainiert wie die gesamte Gesäßmuskulatur.

Anders als beim Fahrrad mit seinem stabilen Lenker, arbeitet man auf dem Crosstrainer zusätzlich aktiv mit den Armstangen. Je nach Intensität wird dementsprechend auch die Muskulatur der Arme einschließlich Trizeps und Bizeps gestärkt. Hinzu kommt eine Aktivierung der Bauch- und Rückenmuskulatur.

Der Crosstrainer ist damit ideal für all jene, die möglichst viele Muskelgruppen trainieren möchten. Wer, beispielsweise aufgrund körperlicher Einschränkungen, die Rückenmuskulatur schonen möchte, greift jedoch lieber auf einen Fahrradergometer zurück.

Für wen Heimtrainer grundsätzlich sinnvoll sind

Vielen Menschen fällt es leichter, regelmäßig Sport zu treiben, wenn sie durch andere dazu mit motiviert werden. Doch nicht jeder hat die Zeit und die Möglichkeit, Sport im Verein zu treiben oder zusammen mit einem Trainingspartner ins Fitnessstudio zu gehen. Heimtrainer haben den Vorteil, dass man mit ihnen jederzeit ein Trainingsgerät zu Hause hat, auf das man zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter zurückgreifen kann. Gerade für Anfänger und für Wiedereinsteiger, beispielsweise nach einer Reha, bietet ein Heimtrainer eine gute Möglichkeit, in Ruhe zu Hause zu trainieren und sich dabei ganz auf die eigenen Bedürfnisse und die eigenen Fähigkeiten zu konzentrieren.

Wenn man zu Hause in gewohnter Umgebung trainieren kann, ist die Hemmschwelle Sport zu machen, mitunter geringer. Man muss keine neugierigen Blicke fürchten und spart sich zudem den Mitgliedsbeitrag für Verein oder Fitnessstudio. Trotzdem kann man ganz flexibel, beispielsweise schon morgens vor der Arbeit oder abends beim Fernsehen die Kilos purzeln lassen.

Fortgeschrittene können ihren Trainingsplan mit dem passenden Heimtrainer auch dann umsetzen oder ergänzen, wenn es an Zeit und Flexibilität fehlt. Gerade der Ausdauersport wird manchmal als recht monoton empfunden. Zu Hause kann man das Training auf dem Heimtrainer jedoch mit dem Schauen der Lieblingssendung im Fernsehen kombinieren oder man lässt bequem das Radio laufen, ohne dafür Kopfhörer nutzen zu müssen.

Fazit

Heimtrainer, sei es das Fahrrad oder der Crosstrainer, sind generell eine gute Wahl für all jene, die ihre Ausdauer trainieren möchten und dabei unabhängig von Wind und Wetter sowie Umgebung bleiben wollen. Zudem stellen sie eine gute Alternative zum Training im Fitnessstudio dar. Wer ein besonders gelenkschonendes Training benötigt, ist mit dem Fahrrad bestens beraten. Wünscht man sich mehr Körpereinsatz oder möchte man mehr Kalorien verbrennen, greift man am besten auf den Crosstrainer zurück. Beide Heimtrainer ermöglichen ein Ausdauertraining, das das Herz-Kreislauf-System stärkt und in jedem Alter umsetzbar ist.

Produkte

20% gespart
Crosstrainer aktiv »Sport 2.0«
Dieser Crosstrainer erlaubt Ihnen mit gleichmäßig fließenden und gelenkschonenden Bewegungen ein überaus wirkungsvolles Ganzkörpertraining in den eigenen vier Wänden. Steigern Sie Ihre körperliche Fitness und kurbeln Sie die Fettverbrennung effektiv an. Auf dem übersichtlichen Trainingscomputer haben Sie Ihre Werte dabei stets im Blick und können Ihr Training genau kontrollieren . Runder Bewegungsablauf für gelenkschonendes Ausdauertraining Wer seine Ausdauer steigern, dabei die Gelenke aber schonen möchte, ist mit einem Crosstrainer bestens beraten. Denn während der Bewegungsablauf und auch der Trainingseffekt dem beim regulären Laufen stark ähneln, ist die Belastung für Knie, Hüfte und Wirbelsäule um ein Vielfaches geringer. Das Besondere an einem Crosstrainer: Die ungesunden Stoßbewegungen des Laufens werden durch den runden Bewegungsablauf minimiert. Dazu verfügt der Crosstrainer »aktiv Sport 2.0« über ein integriertes Riemen-Bremssystem und eine Schwungmasse von ca. 5 kg für angenehm fließende Bewegungsabläufe. Ein weiteres Plus: Durch die kombinierten Bein- und Armbewegungen werden alle großen Muskelgruppen trainiert. So vereint ein Crosstrainer die Vorzüge gleich dreier Geräte: des Laufbandes, des Heimtrainer und des Steppers. Leichter Abnehmen dank effektivem Ganzkörpertraining Das schonende Ganzkörpertraining des Crosstrainers eignet sich nicht nur zur Steigerung der Fitness, sondern kurbelt auch effektiv die Fettverbrennung an und hilft zuverlässig beim Abnehmen. Bei kräftigem Widerstand und zügigem Training lassen sich auf einem Crosstrainer in einer Stunde bis zu 700 Kalorien verbrennen! Aber solche Höchstleistungen müssen Sie gar nicht erbringen, um einfach ein paar Pfunde zu verlieren. Auch bei moderatem Training verbrennen Sie reichlich Kalorien und bei regelmäßigem Training können Sie Ihren Gesamtumsatz steigern und so Ihr Gewicht leichter halten, ohne sich beim Essen permanent mäßigen zu müssen. Der Crosstrainer aktiv »Sport 2.0« – Das Einstiegsmodell zum kleinen Preis Dieser Crosstrainer ist das perfekte Trainingsgerät für alle Einsteiger und Wieder-Einsteiger. Denn zu einem unschlagbaren Preis bietet er Ihnen sehr guten Trainingskomfort und eine einfache Handhabung. Über die stufenlos verstellbare Widerstandseinstellung bestimmen Sie die Trainingsintensität, die Sie nach den ersten Erfolgen ganz einfach steigern können. Die rutschfesten Trittflächen sorgen dabei jederzeit für einen festen Stand. Individuelle Trainingskontrolle dank Handpulsgriffen und übersichtlichem Trainingscomputer Auf dem Trainingscomputer mit übersichtlichem Display behalten Sie alle Ihre Werte im Blick. So können Sie dank der praktischen Handpulsgriffe z. B. sicherstellen, dass Sie stets im gewünschten Pulsbereich trainieren und sehen, wenn Sie langsamer oder schneller werden – praktisch sowohl für ein sanftes und kontrolliertes Training als auch für Ambitionierte, die Ihre Trainingserfolge leichter nachvollziehen möchten. Die Qualitätsmerkmale des Crosstrainers aktiv »Sport 2.0« im Überblick: Bewegungsrichtung vor- und rückwärts Abnehmbare Griffe Sicherer Stand Große, rutschfeste Trittflächen Geräuscharm und gelenkschonend 5-Fenster-Computer mit Anzeige von Zeit, Entfernung, Geschwindigkeit u.v.m. Riemen Bremssystem 5 kg Schwungmasse Stufenlose, manuelle Widerstandseinstellung Transportrollen Maße aufgebaut: L 85 x B 52 x H 160 cm Gewicht: 27 kg Belastbar bis 110 kg Batterie: 2x AA (im Lieferumfang enthalten)

199,00 €* 249,00 €3

38% gespart
Ergometer aktiv »Pro 8.0«
Fitnesstraining wird zum Vergnügen! – das Ergometer aktiv »Pro 8.0« ist das neuste Ergometer der erfolgreichen und beliebten Aktiv Serie. Für Anfänger und Profis: das Ergometer aktiv »Pro 8.0« Steigern Sie Ihre Fitness und Ihr Wohlbefinden – das Ergometer aktiv »Pro 8.0« bietet Ihnen alles für ein gesundes und kontrolliertes Training nach Ihren persönlichen Fitness-Zielen. Ab sofort gelten keine Ausreden mehr, denn auf dem Fahrrad Hometrainer trainieren Sie ganz bequem und genau dann, wann Sie wollen, in Ihren eigenen vier Wänden. Die hohe Anzeigegenauigkeit und die einfache Widerstandsverstellung per Tastendruck garantieren ein individuelles und effektives Fitnesstraining mit hohem Komfort. Übersichtliches Display mit großer LED-Anzeige Handpulsmessung Praktischer Zeitschriftenhalter Sattel horizontal per Schnellverschluss verstellbar Sattel vertikal per Schnellverschluss von 77 - 91 cm verstellbar Verstellbare Fußschlaufe Tiefer Einstieg - fast ebenerdig Transportrollen vorne Bodenhöhenausgleich hinten Schwungmasse 7kg Widerstandverstellung 24-stufig Trainingsprogramme 21 Max. Belastbarkeit 120kg Zielgerichtetes Herz-Kreislauf-Training auf dem Ergometer aktiv »Pro 8.0« Sie entscheiden selber, ob Sie aus den 21 Trainingsprogrammen das für Ihr Fitnesslevel passende Programm wählen oder nach eigenen Zielvorgaben trainieren möchten. Das Ergometer aktiv »Pro 8.0« bietet Ihnen zudem ein Training nach Puls- und Wattvorgabe. Dazu geben Sie die Puls oder Wattleistung an, nach der Sie trainieren möchten. Das Fitnessbike besitzt 24 Widerstandsstufen, die Sie per einfachen Tastendruck während des Trainings jederzeit anpassen können. Zudem verfügt das Ergometer über einen Zeitschriftenhalter am Display, so können Sie trainieren und gleichzeitig bequem lesen. Für hohe Sicherheit sorgen die rutschfesten Riemen-Schwerpunkt-Pedalen mit Fußschlaufe. Ihr Puls wird dabei über die Handpulssensoren des Lenkers gemessen. Das beleuchtete Display zeigt Ihnen die Trainingsergebnisse zuverlässig an, somit haben Sie alle relevanten Daten im Überblick. Haben Sie endlich wieder Spaß am Training und Spaß am Erfolg. Sie haben die volle Kontrolle über Ihr Trainingsverhalten. Lästige Gänge ins Fitnessstudio gehören ab sofort der Vergangenheit an. Starten Sie jetzt Ihr kontrolliertes Fitnesstraining - für mehr Schwung im Alltag! Handpuls-Sensoren für die optimale Trainingskontrolle Dank der integrierten Handpuls-Sensoren wird Ihnen Ihre Herzfrequenz während des gesamten Trainings auf dem übersichtlichen Trainingscomputer angezeigt. So können Sie die Trainingsintensität bei Bedarf entsprechend anpassen, um stets im optimalen Pulsbereich zu bleiben. Auf diese Weise können Sie kontrolliert trainieren und Ihre Fitness besonders effektiv steigern. Hochwertige Magnetbremse statt billiger Riemenbremse Um Ihnen ein angenehmes und gelenkschonendes Heimtraining zu bieten, sind unsere Heimtrainer und Ergometer mit einem verschleißfreien, langlebigen und wartungsfreien Magnetbremssystem ausgestattet. Das Magnetbremssystem bietet Ihnen viele Vorteile gegenüber einem veralteten Riemenbremssystem. Beim Trainieren bietet Ihnen das Magnetbremssystem ein besonders ruhiges Laufverhalten. Die kontaktlose Bremskraftübertragung der Magnetbremse sorgt für einen sehr gleichmäßigen Widerstand, eine besonders gute Lastverteilung und schont damit die Gelenke. Der komfortable-Polstersitz ist individuell verstellbar und bietet auch für längere Trainingseinheiten ein optimales Sitzgefühl Verstellbare Anti-Rutsch Fußschlaufen lassen sich individuell an die Fuß-Größe anpassen und verhindern ein Wegrutschen. Die praktischen Transportrollen helfen Ihnen dabei das Ergometer einfach und schnell zu verstellen, ohne dabei schwer heben zu müssen. Individuell, effektiv und bedienerfreundlich Das Ergometer aktiv »Pro 8.0« ist das neuste Ergometer der erfolgreichen Aktiv Serie. Das ergonomische Design und der übersichtliche Display vereinfachen Ihnen die Bedienung des Geräts, sodass Sie sich intensiv auf Ihr Training konzentrieren können. Der runde Bewegungsablauf schont Ihre Gelenke und belastet die Knie deutlich weniger als es beispielsweise beim Joggen der Fall ist. Darüber hinaus ist das Trainingsverhalten geräuscharm und sehr geschmeidig. Durch die Eingabe von persönlichen Grenzwerten, wie Zeit, Entfernung oder Kalorienverbrauch schneiden Sie das Training individuell auf sich zu. Effektivität ist garantiert, der Erfolg ebenfalls. Die körperliche Fitness steigern und das Gewicht reduzieren Trainieren Sie die Muskeln und kurbeln Sie die Fettverbrennung mit dem Ergometer aktiv »Pro 8.0« an. Strampeln Sie sich mit dem Ergometer aktiv fit und trainieren somit den Unterkörper. Neben der Schienbein- und Wadenmuskulatur wird auch die Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur trainiert. Um Ihre körperliche Fitness zu verbessern, die Muskeln zu straffen und in Kombination mit einer Ernährungsumstellung Ihr Gewicht zu verringern, muss die körperliche Belastung beim Training über der „normalen“ Belastung liegen. Die Handpulsmessung am Lenker des Ergometers ermittelt Ihre Herzfrequenz und ermöglicht Ihnen im optimalen Bereich von 70-85% Ihres Maximalpulses zu trainieren. So können Sie Ihre Trainingsziele erreichen und zudem auch das Gewicht reduzieren. Die Qualitätsmerkmale im Überblick: Elektrisches Magnet-Bremssystem Keilriemenantrieb 7 kg Schwungmasse 24-stufige Motor- und computergesteuerte Widerstandsverstellung Anzeige der Leistung von 0-999 Watt Training nach Pulsvorgabe möglich Training nach Wattvorgabe möglich (30 - 350 Watt einstellbar) Flüsterleiser Lauf Handpulsmessung Transportrollen vorne Bodenhöhenausgleich hinten Rutschsichere Riemen-Schwerpunkt-Pedalen mit Fußschlaufe Inkl. 230 V Netzadapter Höhenverstellbarer Sattel von 77 - 91 cm Komfortables, übersichtliches LCD-Display mit Anzeige von Programm, Schwierigkeitsgrad, Zeit, Umdrehungen/Min., Geschwindigkeit in km/h, Distanz, verbrauchte Kalorien, Leistung in Watt, Herzfrequenz 21 Trainingsprogramme: 1 manuelles Programm, 10 voreingestellte Programm-Profile, 1 Watt-kontrolliertes Programm, 4 Herzfrequenz-kontrollierte Programme, 5 individuelle Anwender-Programme Grenzwertanzeige von Zeit, Entfernung, Puls, Watt und Kalorienverbrauch Mit ausführlicher und detaillierter Schritt für Schritt Anleitung

249,00 €* 399,00 €3

Ähnliche Artikel

Fitness-Wunderwaffe Rudergerät?

Fitness-Wunderwaffe Rudergerät?

Weiter lesen
Die beliebtesten Ausdauer-Sportarten und ihre besten Indoor-Alternativen!

Die beliebtesten Ausdauer-Sportarten und ihre besten Indoor-Alternativen!

Weiter lesen
Faszienrolle effektiv nutzen – 5 Übungen für den Einstieg

Faszienrolle effektiv nutzen – 5 Übungen für den Einstieg

Weiter lesen

Datum

13. Mai 2021

Kategorien

Ratgeber Fitness