Kniebandagen – Luxus für Ihre Knie

Unsere Knie sind täglich im Einsatz und werden regelmäßig den verschiedensten Belastungen ausgesetzt. Kein Wunder also, dass Probleme mit den Knien zu den häufigsten Gelenkproblemen zählen. Zum Glück lassen sich Knieschmerzen in vielen Fällen aber mithilfe von Kniebandagen gut in den Griff bekommen.

Was kann eine Kniebandage leisten?

kniebandage-neopren-angezogen

Kniebandagen dienen in erster Linie der Stabilisierung und somit der Verhinderung einer Überbeanspruchung oder Fehlbelastung der Knie. Zudem sorgen hochwertige Modelle für eine bessere Durchblutung der Muskulatur und helfen beispielsweise beim Sport, die Aufwärmphase zu intensivieren und auf diese Weise Verletzungen vorzubeugen.

Spezielle Modelle mit (viskoelastischem) Druckpolster sorgen zusätzlich zur besagten Entlastung und Stabilisierung des Knies für einen wohltuenden Kompressions- und Massageeffekts, durch den Nerven und Muskeln stimuliert und die Ableitung von Gewebswasser und Ergüssen beschleunigt werden. Auf diese Weise können Beschwerden, wie Instabilitätsgefühl, Reizzustände, belastungsbedingter Knieschmerz, Gelenkgüsse und Schwellungen, in aller Regel merklich gelindert werden.

Wem und wann kann eine Kniebandage helfen?

kniebandage-grafik

Kniebandagen sind sehr vielfältig einsetzbar und kommen sowohl zu prophylaktischen Zwecken als auch bei akuten Schmerzen zum Einsatz.

Wer z.B. eine Sportart ausübt, die die Knie sehr stark belastet und/oder bereits weiß, dass seine Knie anfällig für Beschwerden sind, tut gut daran, beim Sport generell eine Bandage zu tragen, um Knieschmerzen durch Fehl- und Überbelastungen erst gar nicht aufkommen zu lassen. Für diese Fälle ist ein perfekter Sitz und hoher Tragekomfort natürlich besonders wichtig. Achten Sie auf moderne hochelastische Materialien wie z.B. Neopren und stellen Sie sicher, dass die Bandage Ihre Bewegungsfreiheit nicht einschränkt. Eine gut sitzende Kniebandage hilft den Knien auch extreme Belastungen besser auszuhalten und hilft daher oftmals, das Verletzungsrisiko zu senken.

Ist es für Prävention schon zu spät und das Knie schmerzt, können Kniebandagen auch helfen, diese Schmerzen schnell wieder loszuwerden. Denn durch hochwertige, feste Bandagen wird das Knie ein Stück weit „ruhig gestellt“ und durch die zusätzliche Stabilität in seiner natürlichen Position gehalten. Fehlbelastungen sind mit einer guten Kniebandage sehr unwahrscheinlich.

Dennoch sind Kniebandagen natürlich kein Wundermittel gegen Knieschmerzen. Bei plötzlich auftretenden Beschwerden sollten sie auf alle Fälle einen Arzt aufsuchen und die Ursachen abklären, statt selber mit einer Bandage „herumzuprobieren“. Ihr Arzt kann Sie auch beraten, was für ein Modell das für Sie passende ist und wann und wie lange Sie es tragen sollten.

 

Eine Auswahl hochwertiger Kniebandagen finden Sie hier.