Boxspringbetten – Das ideale Bett für Senioren

Seit einigen Jahren erobern die so genannten Boxspringbetten auch hier bei uns in Deutschland nicht mehr nur die Möbelhäuser, sondern auch mehr und  mehr Schlafzimmer. Dabei lässt sich keine klare Zielgruppe ausmachen, da Boxspringbetten für so ziemlich jeden geeignet sind. Junge Leute schätzen die moderne Optik dieser Betten, während die ältere Generation zudem den praktischen Nutzen, beispielsweise der besonders hohen Einstiegshöhe nicht mehr misse möchten. Wir schauen uns einmal an, welche Vorteile Boxspringbetten  speziell für Senioren bergen und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Weich, aber dennoch gut stützend

Die meisten Senioren bevorzugen ein weiches Liegegefühl und haben daher einen Hang dazu, sich zu weiche Matratzen auszusuchen, die den Körper nicht ausreichend stützen können und den Druck nicht gut verteilen. Achten Sie daher beim Kauf Ihres Boxspringbettes sowohl auf die Art der Matratze als auch darauf, aus welchem Material der Topper besteht. Bei der Matratze sind Sie mit einer Taschenfederkern-Matratze in aller Regel bestens beraten, unter den Matratzenauflagen, also den Toppen, bieten jene aus Visko-Mineralschaum zweifelsohne den höchsten Komfort bei optimalem Druckausgleich. Denn Visko passt sich bei Körperwärme exakt an, ohne dabei seine Stützwirkung zu verlieren.

Das richtige Schlafklimasenior-schlaeft-seitlich-weiss-bett

Die meisten Senioren neigen eher zum Frieren als zum Schwitzen, Sie auch? Dann wird es Sie freuen, zu hören, dass die oben bereits angesprochenen Visko-Matratzenauflagen nicht nur für eine gesunde Liegeposition, sondern auch für ein angenehm warmes Schlafklima sorgen.  Sollten Sie eher die Ausnahme bilden und nachts häufig schwitzen, müssen Sie deshalb nicht auf eine hochwertige Auflage aus Visko verzichten. Eventuell empfiehlt sich für Sie ein spezieller 3D-Bezug, der für ein kühleres Schlafklima sorgt, indem gestaute Wärme oder Feuchtigkeit direkt nach außen abtransportiert wird.

Die passende Einstiegshöhe

Boxspringbetten sind in aller Regel höher als „normale“ Betten. Das hat nicht nur optische Vorzüge, sondern bedeutet besonders für Senioren eine große Erleichterung im Alltag, da das Setzen bzw. Hinlegen und Aufstehen so natürlich deutlich leichter fällt als bei tiefen Betten. Da Boxspringbetten generell höher sind, brauchen Sie auf diesen Punkt beim Kauf nicht unbedingt explizit achten. Gewisse Schwankungen in der Höhe gibt es aber natürlich auch bei Boxspringbetten. Legen Sie auf die für Sie optimale Höhe also besonderen Wert, sollten Sie auch diesen Aspekt beim Kauf nicht ganz außer Acht lassen, sondern vor dem Kauf einen Blick auf die genauen Maße Ihres favorisierten Bettes werfen.

Ein bisschen Luxus dank elektrischer Verstellung

Wer viel Zeit im Bett verbringt und/oder nicht mehr so beweglich ist, sollte über die Investition in ein elektrisch verstellbares Boxspringbett nachdenken.  Per Knopfdruck lassen sich bei diesen Modellen Kopf- und Fußteil individuell einstellen und helfen so, eine bequeme Position zu finden,  sich leichter aufzurichten, etc.