Luftmatratzen – gibt es bequemere Alternativen?

Was haben wir unsere Nächte auf der Luftmatratze geliebt! Als Kinder fanden wir diese Alternative zum Bett, die sich so wunderbar einfach überall hin mitnehmen ließ, fast bequemer als unsere reguläre Schlafgelegenheit. Je älter man wird, desto mehr fragt man sich allerdings, woran das lag. Denn bequem sind Luftmatratzen nun wirklich nicht und in der Regel wachen wir nach einer unruhigen Nacht mit Schmerzen im gesamten Rücken auf und wünschen uns nur eins: Schnell nach Hause ins eigene Bett. Zum Glück gibt es heute gute Alternativen zur Luftmatratze. Wir zeigen Ihnen, welche!

Gute Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste

Nicht nur beim Camping, sondern auch unterwegs oder wenn Freunde oder Familie zu Besuch sind, ist eine flexible und bequeme Schlafmöglichkeit gefragt. Iso-Matte und Luftmatratze gelten zwar als die Klassiker der Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste, sind deshalb aber noch lange nicht die besten oder auch nur gute Optionen – zumindest für Erwachsene. Denn eine gute Schlafgelegenheit für Gäste oder auf Reisen muss eben nicht nur flexibel nutzbar und platzsparend sein, sondern auch komfortabel. Damit Ihre Gäste künftig gerne auch über Nacht bleiben, stellen wir Ihnen zwei perfekte Alternativen zum Gästebett vor, die wenig Platz einnehmen und zudem günstig zu erwerben sind.

Worauf sollte man beim Kauf einer Gästematratze achten?

Wertige Gästematratzen schenken Ihrem Besuch hervorragenden Schlaf-Komfort. Gute Modelle lassen sich zudem zum Würfel zusammenklappen und können so nicht nur als Bett, sondern auch als Tischchen, Sitzgelegenheit oder Bandscheibenwürfel genutzt werden. So können Sie mit einer Gästematratze diverse Fliegen mit einer Klappe schlagen und die Anschaffung lohnt sich in jedem Fall.

Achten Sie beim Kauf auf die Verarbeitung und ganz besonders auf das verwendete Material. Bei einfachen Ansprüchen und für gelegentlichen Gebrauch genügt eine gute Kaltschaum-Gästematratze. Kommt die Matratze häufig zum Einsatz oder haben Sie oder Ihre Gäste gelegentlich Probleme mit dem Rücken, sollten Sie auf Visko setzen. Dieser hochwertige Mineralschaum passt sich dem Körper optimal an und sorgt so auch auf einer Gästematratze für eine gesunde Liegeposition und besonders erholsamen Schlaf.

Auch beim Bezug sollten Sie kurz überlegen. Wählen Sie eine schlichte Farbe, die zu Ihrer Einrichtung passt, so fügt sich die zusammengeklappte Gästematratze gut in Ihr Zuhause ein. Bei guten Modellen lässt sich der Bezug auch abnehmen und waschen, was natürlich ebenfalls von Vorteil ist. Sofern Sie die Gästematratze auch unterwegs oder im Urlaub nutzen möchten, sollten Sie zudem darauf achten, dass es zur Matratze eine passende Transporttasche gibt oder die zusammengeklappte Matratze mit einem Tragegriff versehen ist, um den Transport zu erleichtern.

Was kostet eine gute Gäste-Matratze?

Noch ein Vorteil von Gästematratzen: Sie bekommen gute Modelle schon zum vergleichsweise günstigen Preis. Die klappbare Best-Schlaf Gästematratze »Deluxe« z. B., mit einer 4 cm Schicht aus hochwertigem Visko, bekommen Sie im aktivshop für nur 99,95 €. Genügt Ihnen eine Gästematratze aus gutem Kaltschaum, sind Sie mit der einfachen Best-Schlaf Gästematratze für nur 59,95 € bestens beraten.

Ein Schlafsessel als bequeme Übernachtungsmöglichkeit

Eine weitere sehr gute Alternative zur Luftmatratze bieten Schlafsessel, die sich flexibel vom Sessel in eine Schlafliege verwandeln lassen, Ihnen also letztlich ein klappbares Gästebett liefern. Besonders praktisch: Ein Schlafsessel dient Ihnen auch als normaler Sessel zum Lesen, Fernsehen oder gemütlichen Ausruhen und lässt sich ganz flexibel zum Gästebett umfunktionieren, wann immer Sie es brauchen. So müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, wo Sie Ihr Gästebett verstauen, wenn Sie es gerade nicht brauchen und legen Ihr Geld doppelt gut an.

Worauf achten beim Kauf eines Schlafsessels?

Das Wichtigste bei einem Schlafsessel ist die gelungene Kombination von Optik und Funktionalität. Denn weder beim einen noch beim anderen sollten Sie (zu große) Abstriche machen. Schließlich soll Ihr Schlafsessel beides: ihren Gästen besten Schlaf-Komfort bieten und Ihnen als gemütlicher Sessel als  alltägliches Möbelstück Freude machen.

Beginnen Sie also bei dem Aspekt, der für Sie die größte Bedeutung hat. In der Regel ist das der Komfort, da dieser ja sowohl beim Sessel als auch beim Gästebett stimmen muss. Eine gute Verarbeitung, hochwertiges Material und eine bequeme Polsterung sollten also auf Ihrer Prioritätenliste weit oben stehen. Achten Sie darauf, dass Sie auf Ihrem neuen Multifunktions-Möbelstück sowohl bequem sitzen als auch liegen können. Zusätzliche Kissen erhöhen den Komfort und eine Polsterung, die weder zu weich noch zu hart ist, kommt Ihnen ebenfalls für beide Funktionen zugute.

Ebenso wichtig wie der Komfort ist bei einem guten Schlafsessel eine einfache Handhabung. Schließlich soll der Aufbau des Gästebettes schnell und unkompliziert sein, ohne Kraftaufwand erfolgen und sich ebenso leicht auch wieder rückgängig machen lassen.

Nicht zuletzt ist es wichtig, dass Ihr Gästebett stabil auf verschiedenen Untergründen steht, nicht quietscht oder ähnliches und idealer Weise noch optionale Verstellmöglichkeiten, z. B. für das Kopfteil bietet.

Unsere Empfehlung: der Schlafsessel »Nimmerland«

Einen hervorragenden Schlafsessel, der Ihnen hohen Komfort und eine Vielzahl cleverer Funktionen bietet, finden Sie im aktivshop. Der Schlafsessel »Nimmerland« überzeugt als bequemer Sessel, lässt sich aber mit wenigen Handgriffen in ein gemütliches Klappbett verwandeln. Dank der stabilen Konstruktion ist er bis 120 kg belastbar und punktet überdies mit einem kippsicheren Standfuß, der es Ihnen erlaubt, den Sessel ganz ohne Kraftaufwand um 360 ° zu drehen – in kleinen Räumen besonders praktisch. Mit seinem schicken, schlichten Design ist der Schlafsessel »Nimmerland« zudem auch optisch ein Highlight und dank der diversen Verstellmöglichkeiten eignet er sich für verschiedenste Einsatzbereiche.