Stimulierende Wellnessmassagen mit dem Bandmassagegerät

Zusätzlich zu einem gesunden Lebenswandel mit einer ausgewogenen Ernährung, ausreichend Bewegung und genügend Schlaf können wir unserem Körper mit stimulierenden Massagen etwas Gutes tun. Ein Bandmassagegerät bietet unkompliziert die Möglichkeit, in den Genuss einer entspannenden Vibrationsmassage zu kommen, und hält neben der wohltuenden Entspannung für Körper und Geist noch einige weitere positive Effekte bereit.

Bandmassagegerät
Bandmassagegerät

Einfach in der Anwendung

Die Anwendung eines Bandmassagegerätes ist ebenso wie der Aufbau denkbar einfach. Auf einer Säule befindet sich in einer angenehmen Reichweite das Herzstück des Gerätes: Der leistungsfähige Motor verbirgt sich in einer Konsole, die mit einem Bedienelement, einem Haltegriff und Vorrichtungen zum Anbringen des Massagegurtes ausgestattet ist.

Im besten Fall gehören zum Lieferumfang des Bandmassagegerätes mehrere Massagegurte, die Unterschiede hinsichtlich Oberflächenstruktur und Länge aufweisen, um unterschiedliche Massageeffekte erzielen zu können.

Hat man sich für einen bestimmten Massagegurt entschieden, muss man sich nur noch auf der stabilen Standfläche positionieren, den Gurt um den Körper legen und ihn an der Konsole befestigen – und schon kann das Wellnessprogramm gestartet werden. Ist das Gerät mit mehreren Geschwindigkeitsstufen versehen, lässt die Massage sich zudem unkompliziert an das individuelle Empfinden anpassen.

Was bewirkt ein Bandmassagegerät?

Ein Bandmassagegerät bietet verschiedene Anwendungsmöglichkeiten bzw. kann für das Erzielen verschiedener Effekte genutzt werden. Besonders geeignet ist ein Bandmassagegerät für die Massage von Bauch, Hüfte, Gesäß und Oberschenkel, aber mit den entsprechenden Gurten können auch Rücken, Nacken, Schultern, Arme und Brust massiert werden.

Zum einen können durch die Vibrationen, die sich von dem Massagegurt auf den Körper übertragen, Muskelverspannungen sanft gelöst werden. Zum anderen kann durch die stimulierende Massage die Durchblutung angeregt, der Abtransport von Schlackstoffen und angestauter Flüssigkeit verbessert und Fettgewebspölsterchen können reduziert werden. So lässt sich mithilfe des Bandmassagegerätes das Bindegewebe stärken, gegen Cellulite (auch unter dem Begriff Orangenhaut bekannt) vorgehen und ein insgesamt strafferes Hautbild erzielen.